Jedes Jahr sammeln die Landfrauen Buer für einen guten Zweck.  Vor dem Hintergrund, dass aufgrund der vielfältigen Krisen die Not auch in unserem Raum größer wird, fiel die Wahl  dieses Mal auf die Tafel Melle. Es war den Frauen ganz wichtig, dass das Geld im Meller Raum bleibt.

 

 Marita Kohmöller und Heike Hofrichter-Hunting, Vorsitzende und Schriftführerin der Landfrauen Buer, überbrachten diese großzügige Spende – ein Kofferraum voller dringend benötigter Hygieneartikel.

Die Tafel Melle sagt allen, die zu dieser Spende beigetragen haben, ganz herzlichen Dank!

 

Meller Kreisblatt, 26.1.2023, S. 13

 

 

Auf der diesjährigen Weihnachtsfeier ihres Vereins haben die Landfrauen aus Riemsloh/Hoyel Spenden für die Tafel Melle gesammelt. Diese wurden nicht einfach nur in Bargeld abgeliefert, vielmehr machten sich die Landfrauen die Mühe, dringend benötigte Lebenmittel und Hygienartikel selbst einzukaufen und sie eigenhändig der Tafel zu überbringen.

Aus: NOZ, e-paper, 19.12.2022

 

Meller Kreisblatt, 19.12.22, Lokales, S. 9

Foto: Meller Kreisblatt, 6.2.2023, Lokales, Seite 12

Am 9.12. überreichten Judith Huning, Vorsitzende (Mitte) und zwei weitere Mitglieder des Jugenparlaments der Tafel Lebkuchenherzen für Kinder. Dies ist eine der sozialen Aktion der Jugend-Parlamentarier, die jedes Jahr im Winter stattfindet.

Foto: Privat

Eine tolle Aktion! Vielen Dank dafür!

Ein herzliches Dankeschön zum Jahreswechsel …

…  an all diejenigen, die durch ihre Spendenbereitschaft oder durch ihre Mitarbeit im Team die Aufgabe der Tafel Melle im Jahr 2022 in vielfältiger Weise unterstützt haben. Wir haben uns über jede Spende gefreut, über Lebensmittel oder Artikel für den täglichen Gebrauch, über Geld, das im privaten Bereich gesammelt wurde oder Spenden aus Vereinen, Kirchengemeinden, Firmen,  Institutionen und Stiftungen.

Die große Spendenbereitschaft des vergangenen Jahres hat uns vom Team der Tafel Melle Motivation und Ansporn gegeben. Denn gerade in diesen schwierigen Zeiten können wir nur so unser Ziel, Lebensmittel zu retten, um Notleidenden zu helfen, erreichen.

Ganz herzlichen Dank an alle Spender und die besten Wünsche für ein friedlicheres Jahr 2023, auch an alle Kunden und Mitarbeiter der Tafel Melle.

 

Da haben wir nicht schlecht gestaunt!

Eine Damenrunde überreichte mehrere Kästen mit kleinen, wunderschön verzierten Geschenken. Sie wurden selbst gebastelt, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tafel in Melle, Rabber und Bünde einmal danke schön für unsere Arbeit zu sagen.

Fotos: Privat

Ganz herzlichen Dank für diese nette Geste!

 

Linden-Eichen-Kastanien-Blatt, Nr. 1684, Wo. 51, Dez. 22 bis Jan. 23

Eine gelungene Spendenaktion! Die Tafel Melle badankt sich herzlich!